Stringmania

Stringmania

Seit Gründung der Musikschule hat sich auf dem Streichersektor eine rapide Aufwärtsentwicklung ereignet. Das hat mehrere Gründe: zum Einen haben die Schüler die Möglichkeit, Cellospieler bei Stringmaina CelloStringmaniain einem Ensemble ihr im Einzelinstrumentalunterricht erlerntes Können anzuwenden, und zum Anderen, ist es auch dem massiven Einsatz der Lehrkräfte zu verdanken, dass es in Bisamberg und Leobendorf nicht nur Nachwuchs für die heimischen Blasorchester, sondern auch junge interessierte Streicher gibt. Die jüngsten Streicher proben wöchentlich im Ensemble „Stringmania I“ das Zusammenspiel für verschiedene Auftritte (Weihnachts- und Faschingskonzert, Musiktheater „Susi, Franz und Kulli“), während die Älteren sich in „Stringmania II“ bereits an Strauß-Walzer, Mozart-Tänze und auch moderne Literatur heranwagen. Einige aus diesem Ensemble können auch schon im großen Symphonieorchester Bisamberg/Leobendorf mitwirken, das auch am StreicStringmania 2hersektor von den beiden Geigenlehrerinnen Gudrun Bergmann und Barbara Ortner betreut wird. Hierfür treffen einander nicht nur die Musikschüler, sondern auch Amateure aus der geographischen Umgebung etwa 2 Monate vor den großen Konzerten, um im Zuge der Probenarbeit schwierige Passagen auszuarbeiten.

Stringmania

Stringmania ist ein Streicher-Ensemble (Violine, Viola, Violoncello und Kontrabass) und besteht schon seit der Gründung der Musikschule. Dieses Orchester ist die Fortführung der Anfänger-Ensembles „String-Kids“ (Bisamberg) und „Ministrings“ (Leobendorf).

In Stringmania, unter der Leitung von Gudrun Bergmann, beginnen die Schüler ihre gewonnenen Fertigkeiten im Orchesterspiel anhand von Originalliteratur auszubauen.

Ein weiteres Ziel dieses Ensembles ist es, die Spieltechnik aus dem Einzelunterricht einzubinden und im Zusammenspiel zu festigen. Im Vordergrund steht die Ausbildung sowohl der linken als auch der rechten Hand (Modulationsfähigkeit des Tons und Bogengewandtheit, Staccato etc.), die Kunst des Vortrages und Einbindung rhythmischer Besonderheiten.

In der Gemeinsamkeit des Orchesters oder als Solist vor dem Orchester hervorgehoben musizieren die Schüler mit viel Freude und Eifer. Auch andere Instrumente werden immer wieder in das Repertoire des Streichensembles eingebunden, wie zum Beispiel Klavier. Stringmania tritt mehrmals jährlich bei öffentlichen Konzerten auf. Auch beim jährlichen Orchestercamp sind die Mitglieder des Ensembles Stringmania dabei und bereiten sich mit Begeisterung auf das alljährliche große Konzert des Jugendorchesters Kreuzenstein (JOK) vor.

Wir proben jeden Donnerstag nachmittag im Probesaal der Musikschule Bisamberg.

Mehr Fotos von Stringmania