Veronika GROISS, MA

Veronika Groiß, MA

Die aus Weißrussland stammende Sopranistin Veronika Groiß studierte in ihrer Heimatstadt Gomel und an der Musikakademie in Minsk.
1997 begann sie das Gesangsstudium für Lied/Oratorium und Sologesang am Konservatorium der Stadt Wien bei Hilde de Groote, Julia Conwell, Sylvia Greenberg, Birgit Steinberg und Carolyn Hague. Meisterkurse ua. bei Robert Holl, Otto Schenk und Barbara Bonny.Auf der Opernbühne sang sie die Titelpartie in Dvoraks „Rusalka“, Saffi in „Der Zigeunerbaron“ und die Corilla in Donizettis „Viva la Mamma“.Veronika Groiß ist regelmäßig als Gast bei Liederabenden und Konzerten ua. bei Internat. Schubert Festival, Rosenburg Kerzenlicht Konzerte und beim Ost- West Musikfestival zu hören.Homepage: www.veronikagroiss.com

Sonstiges: Chorus LeoBis