Mag. Walter REINDL

Mag. Walter Reindl

Studium an der Universität für Musik und darstellende Kunst in Graz bei oH.Prof. Robert Freund und am Institut Oberschützen bei Univ.Prof. Günter Högner. Meisterkurs bei Radovan Vlatkovic. Beginn einer intensiven Tätigkeit als Orchestermusiker: Im Gustav Mahler-Jugendorchester, im Grazer Symphonischen Orchester und bei den Grazer Philharmonikern am Grazer Opernhaus. Ab 1990 Substitut im Tonkünstler Orchester NÖ, RSO Radio-Symphonieorchester Wien und bei den Wiener Philharmonikern. Seit 1989 Hornist im Wiener Johann Strauß Orchester. Konzertreisen führten nach Japan, Südamerika, USA, Arabische Emirate, China, Süd-Korea, Taiwan, Russland und Europa. Als Kammermusiker langjähriges Mitglied der NÖ. Bläsersolisten. Seit 2001 Leiter der Regionalmusikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld. Juror bei den Landes- und Bundeswettbewerben prima la musica und bei den Bewerben des NÖ Blasmusikverbandes. Dirigent des Symphonieorchesters Bisamberg/Leobendorf, des JOK – Jugendorchester Kreuzenstein, des Barock-Ensembles und des Musikvereins Leobendorf u.a. mit Auftritten im Festspielhaus St. Pölten, sowie am Wolkenturm und im Auditorium Grafenegg. Vom NÖ Blasmusikverband wurde er mit der Dirigentennadel in Gold und dem Ehrenpreis des Landeshauptmanns in Silber ausgezeichnet.
Fächer: Horn

Sonstiges: Leiter der Regionalmusikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld
Symphonieorchester, Jugendorchester Kreuzenstein, Blasorchester, Hornensemble