Saxofon

Der Ton entsteht beim Saxofon durch ein einzelnes schwingendes Rohrblatt (wie z.B. auch bei der Klarinette). Deswegen zählt das Saxophon zu den Holzblasinstrumenten und nicht, wie sich durch das Material des Korpus vermuten ließe, zu den Blechblasinstrumenten.

Das Saxofon ist in vier Einzelteile zerlegbar:

  1. das Rohrblatt
  2. das Mundstück mit der Blattschraube (Ligatur)
  3. den S-Bogen (bei vielen Sopransaxophonen nicht vom Korpus abnehmbar)
  4. den Korpus

Zum Spielen hängt das Instrument meist an einem Tragriemen (Hasengurt), den sich der Spieler um den Hals hängt. Wie man sich vorstellen kann, ist das nicht so leicht. Daher empfliehlt sich das Saxofon eher für größere Kinder, die vorher schon ein anderes Musikinstrument gelernt haben.

Das Saxofon in der Musikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzerfeld

In der Musikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld gibt es für Saxonschüler auch ein Saxofonquartett, bei dem sie das Spiel in der Gruppe üben können.

Saxofon

Saxofon-1