Herbstklänge

Sa. 17.10.2020, 19:30 Uhr
So. 18.10.2020, 11:15 Uhr
Grunerhof Leobendorf

Mit einem Konzert unter dem Titel „Herbstklänge“ wurde „Leobendorf Kultur 2020“ eingeleitet. Um den Sicherheitsbestimmungen bezüglich Covid-19 gerecht zu werden, musste eine Pause entfallen und das Programm entsprechend kurz gehalten werden. Der Qualität tat dies jedoch keinen Abbruch, denn es schienen mit dem Violinkonzert Nr.1 in g-Moll von Max Bruch und der Symphonie Nr.5, der Schicksalssymphonie von Ludwig van Beethoven zwei Musikstücke höchsten Ranges im Programm auf.

Das Violinkonzert bot der Solistin, der aus der Musikschule Bisamberg/Leobendorf/Enzersfeld hervorgegangenen, Stephanie Neubauer die Möglichkeit zu zeigen, dass die anlässlich des Wettbewerbs „prima la musica“ verliehenen Preise kein Zufall waren. Und die Wiedergabe der Schicksalssymphonie zeigte auf, dass sich das Symphonieorchester Bisamberg/Leobendorf unter der Leitung von Walter Reindl zu einem Klangkörper erster Güte entwickelt hat.
Helmut Seufert